SCHNELL, SCHNELLER, INTENSIVKURSE

Mit Theorie- und Praxisstunden ist ein Führerschein der Klasse B mit viel zeitlichem Aufwand verbunden. Von der Anmeldung bis zur praktischen Fahrprüfung können schnell mehrere Monate vergehen. Das ist vor allem dann anstrengend, wenn man unter der Woche sowieso schon den ganzen Tag in der Schule oder in der Arbeit sitzt und nebenbei alle sonstigen Alltagsaufgaben meistern muss.

Aus diesem Grund bieten wir seit über 30 Jahren Ferien-Intensivkurse an. Dabei kannst du in insgesamt nur zehn Schulungstagen alles erledigen, was du für den Führerschein brauchst. Ein Schulungstag ist in folgende Abschnitte gegliedert: A) Theorieunterricht, B) begleitetes Lernen in der Fahrschule und C) Fahrstunden. Die jeweiligen Abschnitte sind perfekt aufeinander abgestimmt, damit jeder einzelne Schulungstag nicht nur den größtmöglichen Erfolg bringt, sondern auch Abwechslung und Spaß.

Entscheidest du dich für den Ferien-Intensivkurs, wirst du von der ersten Theoriestunde bis zur erfolgreichen Prüfung von ein und demselben Fahrlehrer unterrichtet. Das garantiert dir einen kontinuierlichen Ausbildungsfortgang und die bestmögliche Vorbereitung, da ihr euch besser kennenlernen und aufeinander einstellen könnt.

Das Wichtigste für einen schnellen Weg zum Führerschein ist definitiv die Vorbereitung. Denn die Bearbeitung eines Führerscheinantrages in der Behörde dauert erfahrungsgemäß ca. vier bis acht Wochen. Du müsstest Dich also entsprechend früh in unserer Fahrschule anmelden. Für die Antragstellung ist die Bescheinigung für die lebensrettenden Sofortmaßnahmen (LSM), ein Sehtest vom Optiker bzw. Augenarzt (Personalausweis nicht vergessen) und ein biometrisches Passfoto nötig.

Menü